Wildbienenhotel „Santiago“

Wildbienenhotel „Santiago“
7,95 €

Artikelnummer: C92116

Auf den Wunschzettel
Bienen sind als Bestäuber für viele Pflanzen überlebenswichtig und leisten einen wertvollen Beitrag für unsere Nahrungsmittelproduktion. Ein Großteil unserer heimischen Wildbienenarten sind jedoch im Fortbestand bedroht. Mit dem Bienenhotel „Santiago“ bieten Sie Solitärbienen einen geeigneten Nistplatz. Solitärbienen sammeln Pollen und Nektar, den sie in die einzelnen Röhren eintragen. Dort werden in mehreren Brutkammern Eier hinzugelegt. Dieses Ritual wird wiederholt, bis die jeweilige Röhre gefüllt ist und am Ende verschlossen wird. Die Entwicklung der Larven dauert einige Wochen bis zu einem Jahr und selten auch mehrere Jahre.

Das Treiben der fleißigen Bienen ist sehr spannend und lehrreich zu beobachten. Bereits belegte und wieder von geschlüpften Bienen verlassene Pflanzenstängel brauchen in der Regel weder gereinigt, noch gleich ausgetauscht zu werden. Diese Stängel werden wiederholt angenommen. Achten Sie darauf, dass Wildbienen im Garten ausreichend heimische Nektarpflanzen vorfinden, verzichten Sie auf Insektengifte und sogenannte „Unkrautvernichtungsmittel“ (Pestizide).

Tipp: Pinseln Sie das Bienenhotel mit Leinöl ein, als ökologischen Holzschutz.
Bienen sind als Bestäuber für viele Pflanzen überlebenswichtig und leisten einen wertvollen Beitrag für unsere Nahrungsmittelproduktion. Ein Großteil unserer heimischen Wildbienenarten sind jedoch im Fortbestand bedroht. Mit dem Bienenhotel „Santiago“ bieten Sie Solitärbienen einen geeigneten Nistplatz. Solitärbienen sammeln Pollen und Nektar, den sie in die einzelnen Röhren eintragen. Dort werden in mehreren Brutkammern Eier hinzugelegt. Dieses Ritual wird wiederholt, bis die jeweilige Röhre gefüllt ist und am Ende verschlossen wird. Die Entwicklung der Larven dauert einige Wochen bis zu einem Jahr und selten auch mehrere Jahre. Das Treiben der fleißigen Bienen ist sehr spannend und lehrreich zu beobachten. Bereits belegte und wieder von geschlüpften Bienen verlassene Pflanzenstängel brauchen in der Regel weder gereinigt, noch gleich ausgetauscht zu werden. Diese Stängel werden wiederholt angenommen. Achten Sie darauf, dass Wildbienen im Garten ausreichend heimische Nektarpflanzen vorfinden, verzichten Sie auf Insektengifte und sogenannte „Unkrautvernichtungsmittel“ (Pestizide). Tipp: Pinseln Sie das Bienenhotel mit Leinöl ein, als ökologischen Holzschutz.

Diese Website benötigt Cookies, um alle Funktionen korrekt ausführen zu können.

Zu den Datenschutzbestimmungen